Kontakt

Lernen Sie uns persönlich kennen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: +49 (0)172 804 87 78

Amsterdam

Partnervermittlung in Amsterdam

Mit ihren malerischen Grachten, den prachtvollen Giebelhäusern und einzigartigem Flair versprüht Amsterdam etwas gleichsam Idyllisches wie Mystisches. Und so kann die Hauptstadt der Niederlande auch einen durchaus morbiden Charme ausstrahlen. Wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt sind bekennende „Amsterdamer“ – und möchten Ihnen ganz persönliche Einblicke ins Stadtbild und urbane Treiben geben…

Verlieben Sie sich in der einst wohlhabendsten Stadt Europas

Ihre architektonische Pracht verdankt Amsterdam dem Umstand, dass sie dank der hier ansässigen Kompanien Anfang des 17. Jahrhunderts zu Europas bedeutendster See- und Handelsmetropole wurde, vor allem durch den regen Güterverkehr im pazifischen Raum. 1609 brach das so genannte Goldene Zeitalter der Niederlande an – und mit ihm wurde Amsterdam zur wohlhabendsten Stadt des Kontinents. In dieser Zeit erlebten Amsterdam und die Niederlande auch eine gewichtige kulturelle Blüte, denn Maler-Genies wie Rembrandt, Vermeer und Frans Hals verewigten den Glanz dieser Epoche in monumentalen Bildwelten – zu deren Fans auch wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt zählen.

Wasser als Lebensader

Im 18. Jahrhundert avancierte die Stadt zum Finanzzentrum Europas, was ihren Reichtum zunächst mehrte; doch mit Beginn des 19. Jahrhunderts drohte der einstige Ruhm unwiderruflich zu verblassen. Mit der Eröffnung des Nordseekanals 1876 wendete sich das Blatt wieder, denn durch diesen künstlich erschaffenen Wasserweg erschlossen sich die – wie wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt ihnen gerne attestieren –  findigen Niederländer einen Zugang zur Nordsee. Und damit zu neuen Handelsrouten nach Großbritannien und Nordamerika.

Auf dem Fahrrad verliebt es sich in Amsterdam am besten

Bis heute zeugen über 7000 historische Kaufmanns- und Lagerhäuser sowie rund 1300 Brücken vom Goldenen Zeitalter. Der weltberühmte Amsterdamer Grachtengürtel, der den ungehinderten Warenverkehr über Jahrhunderte ermöglichte, wurde 2010 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt.

Es ist genau diese Einbindung des Wassers, die Hollands Hauptstadt so beliebt bei Besuchern macht – und bei uns von den Damen der Partnervermittlung Christa Appelt. Die Einheimischen schätzen das geradezu maritime Ambiente nicht minder; statt des Autos bedient man sich hier lieber eines Boots, mit dem man fast überall hinkommt. Oder man steigt auf sein „Fiets“ und erkundet die Stadt radelnd. Was auch Christa Appelt und ihr Team von der Partnervermittlung Christa Appelt am liebsten tun.

Amsterdam ist liberal – auch in der Liebe!

Mit knapp 836.000 Einwohnern, von denen viele aus anderen Ländern stammen, verkörpert Amsterdam das Bild einer jungen, bunten, weltoffenen und äußerst liberalen Stadt. Was aber auch seine Schattenseiten hat. Denn die berühmt-berüchtigten Coffeeshops und das nicht minder bekannte Rotlichtviertel ziehen auch eine dubiose Klientel an. Weshalb auch wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt ausdrücklich darauf hinweisen möchten, dass manche Ecken der Stadt nicht unbedingt familientauglich sind. Dennoch überwiegt für uns die Schönheit und kulturelle Opulenz. Und genau das wollen wir Ihnen jetzt vorstellen…!

Ein Fest für Romantiker: Der Zauber der Grachten

Um Amsterdam kennenzulernen und seinen Geist zu atmen, empfiehlt sich zuallererst eine Bootstour durch die Grachten. So eröffnet sich ein einzigartiger Blick auf die historische Architektur, wozu vor allem die „schmalen Häuser“ – ein Kulturerbe der Stadt und Favorit von Christa Appelt und ihrem Team der Partnervermittlung Christa Appelt – zählen. Da die Gebäudesteuer sich im 17. Jahrhundert nach der Fassadenbreite richtete, bauten die cleveren Amsterdamer einfach schmale, dafür aber verhältnismäßig hohe Häuser. Die sie nicht minder prachtvoll mit Giebeln und Verzierungen versahen.

Eindrucksvolle Zeugnisse dieser Baukunst finden sich beispielsweise am Singel 7 und in der Oude Hogstraat 22, wo das Haus nur 2,02 m in der Breite und 5 m in der Tiefe misst. Hier befindet sich übrigens Amsterdams kleinster Tea-Room mit Teeverköstigung und delikaten Süßigkeiten. Tipp vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt: Unbedingt vorher reservieren! Und die eher beengten Verhältnisse mit einkalkulieren…

Der Vorteil an einer Grachtentour ist, dass viele Linien hop-on, hop-off anbieten. So kann man auf Wunsch aussteigen, spezielle Sehenswürdigkeiten erkunden oder einen Spaziergang machen, um dann an selber oder anderer Anlegestelle wieder das Boot zu entern.

Reiches Kunst- und Kulturerbe

Für einen unvergesslichen Zwischenstopp eignet sich das Rijksmuseum, welches zu den bedeutendsten Kunsttempeln der Welt zählt. Und das auch zu den liebsten Orten von uns, der Crew der Partnervermittlung Christa Appelt, zählt. Hier lassen sich über 800 Jahre holländischer Kunst- und Kulturgeschichte entdecken – und Gemälde von Weltrang. So u.a. die legendäre „Nachtwache“ von Rembrandt, die „Milchmagd“ von Vermeer oder „Die Geburt Christi“ von Hieronymus Bosch. Darüberhinaus lohnt auch der Blick auf die weltweit größte Sammlung des wunderbaren Delfter Porzellans.

Nicht umhin kommt man um das Anne-Frank-Haus, das seiner Namensgeberin im Zweiten Weltkrieg als Versteck vor den Nazis diente. Und in dem sie ihr weltberühmtes Tagebuch verfasste. Ein Ort, der Gänsehaut erzeugt. Und uns allen als Mahnung gelten sollte…

Amsterdam bietet ungemein viele Orte, um sich zu verlieben

Sprechen wir von den vielen tollen Amsterdamer Museen, so wollen wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt Ihnen auch unbedingt noch das Van Gogh-Museum und das Stedelijk Museum mit einer beeindruckenden Sammlung von Moderner Kunst und Design ans Herz legen. Hier finden sich neben Werken von Piet Mondrian, Willem de Kooning und Pablo Picasso auch Designikonen von Gerrit Rietveld und Ettore Sottsass. Den futuristischen Anbau zum historischen Museumsgebäude schuf übrigens Rem Kohlhaas – Hollands aktuell wohl berühmtester Architekt mit weltweiter Reputation.

Am Schönsten zu zweit: Amsterdams In-Vietel erkunden

Zum Flanieren eignet sich besonders das Jordaan-Viertel; in den engen Gassen laden hübsche Geschäfte, nette Cafés und stylishe Restaurants zum Entdecken ein; hervorzuheben – und ein Geheimtipp der Partnervermittlung Christa Appelt – sind die „9 Straatjes“, ein Konglomerat von Gässchen rund um Prinsen-, Keizers- und Herengracht, in denen Kunsthandwerk, Design und ausgefallene Ladenkonzepte noch großgeschrieben werden. Und das inmitten der typischen Backsteinhäuser mit ihren herrlichen Glocken- und Treppengiebeln! Das ist Amsterdam pur – und für Romantiker wie Ästheten gleichermaßen reizvoll.

Amsterdam ist etwas für jung uns alt

Im Stadtteil De Pijp findet sich mit dem Albert Cuyp nicht nur der größte Freiluftmarkt von Amsterdam, sondern auch zahlreiche Kneipen und Restaurants. Das Publikum ist jung und multikulturell, die Stimmung studentisch ausgelassen.

Wer es gediegener mag und – so wie wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt – ein Faible für Kunst und Antiquitäten hat, dem sei das Spiegelkwartier direkt hinter dem Rijksmuseum empfohlen. Hier findet man mitunter echte Schätze; wenngleich die inzwischen auch leider ihren Preis haben…

Nicht vorenthalten wollen wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt Ihnen die Czaar Peterstraat im Osten Amsterdams. Im Gebiet der östlichen Docks wartet diese neugestaltete Allee mit tollen Boutiquen, Feinkostläden und Interiorgeschäften auf. Ein echtes und noch recht verstecktes Einkaufsjuwel – also nichts wie hin…

Eher touristisch bevölkert, aber dennoch ein Muss sind bekannte Sehenswürdigkeiten wie der Damplatz, der Begijnhof, der Rembrandtplein und die Westerkerk. In der übrigens Rembrandt seine letzte Ruhestätte fand.

Alte und neue Architektur im spannenden Dialog

Mitten im Rotlichtviertel befindet sich die Kirche Oude Kerk, das älteste erhaltene Bauwerk Amsterdams, deren Grundbau auf das 13. Jahrhundert zurückgeht. Als Krönungskirche der niederländischen Monarchen fungiert die Nieuwe Kerk, eine spätgotische Basilika, in der auch Willem Alexander und Maxima heirateten. Wir von der Partnervermittlung Christa Appelt werten diesen Ort nicht nur wegen dieser Hochzeit als gutes Omen für eine eventuell bevorstehende Verlobung– weshalb Sie Ihre Liebste oder Ihren Liebsten unbedingt hierher führen sollten…

Und noch ein spezieller Tipp vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt für Architekturfans: die Amsterdamer Schule, eine Stilrichtung expressionistischer Architektur, die Anfang des 20. Jahrhunderts Furore machte. Zeugnisse dieser visionären Baukunst sind in der Stadt noch zahlreich vertreten, darunter ein gewaltiges Wohnhaus in der Bronckhorststraat, das Gebouw Batavia im Zentrum sowie der Wohnblock Het Schip in Amsterdam West.

Blumen für die Liebste, Bücher für ihn…

Ein Muss in Amsterdam sind auch die außerordentlich schönen Märkte. Zu den Favoriten von Christa Appelt und ihrem Team der Partnervermittlung Christa Appelt gehört der Schwimmende Blumenmarkt auf einem Teil der Singel-Gracht. Dort werden Blumen aller Art, aber auch die für Holland typischen Tulpenzwiebeln auf Booten und Kähnen präsentiert und zum Kauf angeboten. Montags und sonntags lockt der Noordermarkt im Jordaan-Viertel, der sowohl als Floh- und Antiquitätenmarkt sowie als Biomarkt fungiert. Der beste Lebensmittelmarkt ist der Ten Katemarkt in Amsterdam West. Und noch ein besonderer Tipp vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt: Wer sich für die schöne Muse begeistert, dem seien die Kunst- und Büchermärkte auf dem Spui im Herzen der Stadt empfohlen. Hier kann man echte Schätze zu fairen Preisen ergattern. Und ein originelles Geschenk für den Traumpartner sowieso…

Wo die Seele baumeln kann…

Ihnen ist nach einem Spaziergang im Grünen? Dann auf in den Vondelpark, Amsterdams größten Stadtpark. Inmitten der großflächigen Wiesen und dem üppigen Baumbestand kann man ein wenig Abstand vom Trubel der Stadt gewinnen und die Seele baumeln lassen. Und im Sommer locken nicht zuletzt dank des Freilichttheaters tolle Veranstaltungen, die auch wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt gerne besuchen.

Außerdem ist der Hortus Botanicus, der als einer der ältesten botanischen Gärten der Welt verbrieft ist, eine traumschöne Location, um abzuschalten und sprichwörtlich runterzukommen.

Amsterdam bietet Verliebten sogar den ein oder anderen Strand!

Sprechen wir von Naherholung hat Amsterdam auch noch viele andere Attraktionen zu bieten. Zum Beispiel die quasi vor der Haustür gelegenen Strände. Dabei sind die Stadtstrände Strand Zuid, Pllek oder Sloterplas vom Zentrum aus innerhalb von nur 20 min zu erreichen; wer richtiges Meeresfeeling und lange Spaziergänge durch die Dünen mag, dem seien die weitläufigen Strände von Zandvoort, Bloemendal oder Scheveningen ans Herz gelegt, die per Auto oder Bahn ungleich aufwändiger zu erreichen sind. Geheimtipp von den Ladies der Partnervermittlung Christa Appelt: Der Beachclub Republiek in Bloemendal. Edles Ambiente, elegantes Publikum, köstliche Drinks & Speisen – sowie denkwürdige Open Air-Partys mit Top-DJs!

Ein ebenfalls lohnendes Ausflugsziel sind auch die üppigen Blumenfelder von Keukenhof; diese inspirierten bereits zahlreiche Künstler und betören die Sinne mit beeindruckenden Anpflanzungen von Tulpen, HPartnervermittlung yazinthen, Rosen, Orchideen, Iris, Lilien und Nelken. Am schönsten lässt sich Keukenhof übrigens per Rad erkunden. Oder per Boot. Wobei letzteres eindeutig am romantischsten ist…

Romantisches Dinner gefällig…?

Kein Städteguide der Partnervermittlung Christa Appelt ohne kulinarische Tipps. Und da hat Amsterdam auch so einiges auf Lager. Fabelhafte Küche mitsamt einem unvergesslichen Ausblick auf die Stadt bietet das Ciel Bleu im Hotel Okura. Für herausragendes Ambiente und eine exzellente Küche steht auch das Vermeer in der Prins Hendrikkade. Leger und dennoch elegant ist Ron’s Gastrobar, wo typisch holländische Spezialitäten einen aufregenden Twist erfahren.

Haben wir etwas vergessen? Natürlich lässt sich die Liste an Tipps und Empfehlungen noch endlos weiterführen. Da wären demnach noch der Königliche Palast am Dam, die Entdeckung von Zevenlandhuizen, einem architektonischem Juwel aus dem 19. Jahrhundert im Süden der Stadt, sowie eine Sightseeing Tour mit der Straßenbahn Linie 2 – die laut der Expertise des Teams von der Partnervermittlung Christa Appelt zu den schönsten Tramrouten der Welt zählt. Oder ein Abend mit klassischer Musik im weltberühmten Concertgebouw am Museumsplein.

Doch den Rest überlassen wir gerne Ihnen und Ihrem Entdeckergeist. Den man am schönsten zu zweit kultiviert. Denn falls Ihnen noch die Lady oder der Gentleman Ihres Herzens fehlt: Wir vom Team der Partnervermittlung Christa Appelt bieten unsere exklusiven Leistungen natürlich auch in Amsterdam an. Dabei geben wir Ihnen auch gerne weitere Tipps rund um eine der herrlichsten Metropolen Europas. Fragen Sie uns einfach.

 

Bildrechtenachweis:
© Yasonya – Shutterstock

 

Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tel. Mobil +49 172 804 87 78