Die Jagd nach dem Magic Moment

Und es hat „Zoom“ gemacht. Dieser Moment, der keiner Worte bedarf und selbsterklärend ist. Die Zeit steht still, alles andere wird von jetzt auf gleich absolut relativ. Dieser Augenblick, der alle kosmischen Gesetze ausser Kraft setzt. Ein wohlig warmes Gefühl von Vertrautheit und endlich „angekommen sein“.

Unerwartet aus dem Nichts stehen wir da und lassen es im bestem Fall einfach geschehen. Nach den ersten Hormonwellen und einer von Leichtigkeit beflügelten Phase ordnen sich unsere Prioritäten neu.

Je mehr der Alltag in den Vordergrund tritt, umso mehr zeigt sich, ob unsere neue Verbindung einfach nur eine „Amour fou“ ist, die ebenso schnell erlischt wie sie uns in Flammen aufgehen lies oder eine Verbindung von Bestand ist.

Ist unser Leben kompatibel, wo sind unsere gemeinsamen Ankerpunkte, welche Interessen teilen wir? Haben wir identische Wertvorstellungen? Wird unser Leben bereichert oder wird es schwerfälliger. Ist auf unseren neuen Partner Verlass? Wie konfliktfähig und kompromissbereit ist er. Wie steht es mit dem gegenseitigen Respekt? Können wir einander vertrauen? Was passiert, wenn die rosarote Brille verblaßt?

All das zeigt sich mit der Zeit, in der wir verschiedene Situationen gemeinsam durchleben.

Gehen Sie es behutsam an und geniessen Sie jeden Moment. Werfen Sie die Finte nicht gleich ins Korn, wenn es einmal schwierig wird! Haben Sie Mut und lassen Sie sich aufeinander ein.

Drei bis vier Monate können wir uns hinter einer Maske verstecken – dann zeigt jeder sein wahres Gesicht.

 

Bildrechtenachweis:
© lucky1984 – Fotolia

 

Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tel. Mobil +49 172 804 87 78