Kontakt

Lernen Sie uns persönlich kennen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: +49 (0)172 804 87 78

FÜR SIE – Witwen sind beliebt, weil kein Ex auftaucht

Diese Frau verkuppelt Alleinstehende aus Profession: Christa Appelt (54) ist eine Art Headhunter in Sachen Liebe. Ein Gespräch über Großindustriellenwitwen und Wochenenden an der Cote d’Azur

Wie häufig sitzen denn Singles über 50 vor Ihnen?

Ein gutes Drittel meiner Klienten ist in diesem Alter – allesamt vom Leben begünstigte Menschen.

Wie zeigt sich diese Gunst?

Es geht ihnen gut. Die Damen haben beruflich viel erreicht oder privatisieren bereits, sind häufig geschieden oder verwitwet, aber stets finanziell unabhängig. Das schenkt ihnen eine Gelassenheit, mit der sie sich geduldig auf die Suche nach einem neuen Partner machen können. Zudem sehen sie auch mit über 50 fantastisch aus. Solche Menschen möchten ihr Glück nicht leichtfertig aufs Spiel setzen.

Und deshalb überlassen sie die Liebe besser nicht dem Zufall?

Nun, diese Damen möchten keinen Mann, der sich ins gemachte Nest setzt. Es geht nicht gut, wenn die Balance zwischen Partnern nicht stimmt. Ein Mann darf sich nie überlegen fühlen. Das zeigt auch dieser mir bekannte Fall einer immens reichen Großindustriellenwitwe, die mit einem sehr klugen Mediziner – durchaus wirtschaftlich unabhängig – zusammenkam. Obwohl er sich in ihren Kreisen wohl fühlte, kam er mit ihrem finanziellen Background auf Dauer nicht klar.

Gilt dagegen bei Männern auf der Suche immer noch: Kontostand egal, Hauptsache sie ist jünger?

Die Männer gehen eher Kompromisse beim finanziellen Background der Damen ein. Aber 85 Prozent meiner Kunden wünschen sich auch eine wirtschaftlich unabhängige Frau. Denn sie möchten nicht für das Geld, sondern für ihre Persönlichkeit geliebt werden. Tatsächlich orientieren sich meine Herren allerdings altersmäßig zunächst gerne nach unten. Doch wir bauen Brücken, beraten, und wenn die Chemie stimmt, ist der Altersunterschied plötzlich nicht mehr so wichtig.

Das klappt tatsächlich?

Wir hatten mal einen Witwer, der noch mal richtig leben wollte und dazu eine jüngere Partnerin suchte. Die erste Dame, die wir vermittelten, war sexuell sehr aktiv. Nach einem gemeinsamen Cote d’Azur-Wochenende fragte sie mich, ob er Viagra nehme. Er meinte, dass sei ihm zu viel. Nach dem Treffen mit der nächsten jungen Dame wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Jetzt ist er glücklich verheiratet – mit einer nur drei Jahre jüngeren Gattin.

Sind Klientinnen über 50 schwerer zu vermitteln?

Es gibt Damen mit riesigen Erwartungen und genauen Vorstellungen: „Ich habe Summe xy gezahlt, nun zeigen Sie, was Sie können.“ Denen sage ich, dass ich ihren Traummann nicht backen kann. Aber wer offen und gelassen hierher kommt und beim Wunschalter vom Partner nicht um zwei, drei Jahre feilscht, findet sein Glück.

Setzen Sie bei der Vermittlung auf Gegensätze oder Ähnlichkeiten?

Intellekt, sozialer und finanzieller Background – das ist das Fundament, das vergleichbar sein sollte. Bis auf einen Schuss Andersartigkeit stoßen sich Gegensätze in einer Partnerschaft ab.

Welche Ihrer Damen-Annoncen sind am erfolgreichsten?

Wenn darin zum Beispiel steht, dass sie frei und unabhängig ist, also Zeit für ihn hat. Witwen sind beliebt, weil keim Ex auftauchen kann. Geschätzt wird auch “ eine Frau mit Stil, Wärme und glücklichem Naturell“ – Männer suchen das anschmiegsame Weib.

Gibt es die tollen Menschen, die Ihre Anzeigen beschreiben, wirklich?

Selbstverständlich! Natürlich setze ich für teures Geld nicht die negativen Eigenschaften in die Annoncen. Denn mit 50plus können wir doch alle mit den Macken anderer umgehen.

Infos:

www.christa-appelt.de

 

Beitrag Fuer Sie – Witwen sind beliebt weil kein Ex auftaucht 3 2009 als PDF herunterladen

 

Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tel. Mobil +49 172 804 87 78