Kontakt

Lernen Sie uns persönlich kennen! Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: +49 (0)172 804 87 78

    STUTTGARTER ZEITUNG – Die Verkupplerin der Schönen und Reichen

    Die Stuttgarter Zeitung sprach mit Christa Appelt über No Go’s beim ersten Date und weshalb eine reiche Frau und ein armer Mann nicht glücklich werden können.

    Christa Appelt hat in ihrem Leben schon unzählige Menschen verkuppelt. Im Interview erklärt sie, was ein No Go beim ersten Date ist und warum eine reiche Frau und ein armer Mann nicht glücklich werden können.

    Stuttgart – Christa Appelt könnte man als den Amor der Neuzeit beschreiben. Lediglich ihre hohe Bezahlung unterscheidet sie wohl vom griechischen Gott der Liebe. Seit 30 Jahren vermittelt sie Menschen, die auf der Suche nach einer festen Partnerschaft sind. Ihre Kunden sind meist reiche Unternehmer oder prominente Persönlichkeiten – zu bekannt für das klassische Onlinedating.

    Stuttgarter Zeitung: Frau Appelt, sie bringen tagtäglich verschiedenen Menschen zusammen. Wonach wählen Sie eigentlich aus, ob zwei Menschen zueinander passen?

    Christa Appelt: Bei der Auswahl der Partnervorschläge schaue ich nach der Substanz zweier Menschen, nach Ähnlichkeiten. Menschen können nie gleich sein, jedoch vergleichbar. Zum Beispiel passen ein Unternehmer und eine Beamtin, sagen wir mal Lehrerin, nur schwer zusammen. Die Lehrerin hat ihren Urlaub und immer pünktlich frei. Ein Mann hingegen, der viel arbeitet, kann nicht immer pünktlich Feierabend machen. Das setzt ein großes Verständnis seitens der Dame voraus. Sie muss dann flexibel sein und sich anpassen, dann könnte es klappen. Aber wenn es eine Person ist, die so etwas nicht von Zuhause kennengelernt hat, dann wird sie nicht immer damit klarkommen.

    Stuttgarter Zeitung: Welche weiteren Attribute müssen stimmen?

    Christa Appelt: Es geht natürlich auch um die Eckdaten, wie beispielsweise der soziale und damit eng verbunden finanzielle Background, Lebensziele und Kinderwunsch. Wenn die Frau gerne noch ein Kind möchte, dann kann ich nicht mit ihr spielen, da bin ich sehr sorgfältig. Die Konfession ist auch ganz wichtig.

    Stuttgarter Zeitung: Müssen Sie auch auf die politische Einstellung achten?

    Christa Appelt: Ja, ich habe einmal zwei vermittelt und auf diesen Punkt nicht geachtet. Da bekam ich aber Feuer von beiden. Er hat mich nach dem Treffen mit ihr angerufen und meinte: …

     

    Den gesamten Artikel finden Sie hier:
    https://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.partnervermittlerin-christa-appelt-die-verkupplerin-der-schoenen-und-reichen.f9ab8f40-0eb2-4d8e-b35c-8d18d3f2df4a.html?reduced=true

     

    Artikel Stuttgarter Zeitung – Christa Appelt Die Verkupplerin der Schönen und Reichen als PDF herunterladen

     

    Teile diesen Beitrag in deinem Netzwerk
    Tel. Mobil +49 172 804 87 78